Beiträge

Cultuurhistorisch Museum Texel

Am Hogereind, mitten in De Waal, finden Sie das Kulturhistorische Museum Texel. Die Sammlung in einem authentischen Bauernhof zeigt ein vielseitiges Bild vom früheren Leben auf Texel. Die zentralen Themen Ackerbau, Weidewirtschaft und Blumenzwiebelanbau werden jedes Jahr in einer anderen Form präsentiert.

Kitesurfer hebt ab

Kitesurfen

Kitesurfen ist ein junger Trendsport, bei dem der Sportler auf einem Board steht und durch einen großen Lenkdrachen (Kite) gezogen wird. Hinter Paal 17 in Richtung Paal 18 liegt in der Hauptsaison eine Kite-Schule (Kitesurfschool Texel).

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Beachflag der Surfschule

Surfen

Surfen ist außerhalb der überwachten und entsprechend markierten Strandbereiche sowie bei Dijksmanshuizen an der Ostseite der Insel erlaubt. Wegen der gefährlichen Strömung darf zwischen Pfahl 31 bis 33 nicht gesurft werden. In der Hauptsaison gibt es bei Paal 16 eine Surfschule; gegen 11 Uhr kann man sich dort beim Surflehrer anmelden (ab 6 Jahren; Kosten pro Einheit 2010: 25 Euro).

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Bitte beachten Sie die Hinweise von surfspot.de: „Hohe Brecher vor allem bei Südwest und eine satte Strömung sorgen für Hardcore-Bedingungen, die nicht für jedermann geschaffen sind.“