Beiträge

Mit dem E-Ticket auf die Fähre nach Texel

Fähre Teso

Mit dem Online-Ticket gelangen Sie schnell auf die Fähre, die reine Überfahrt dauert lediglich rund 20 Minuten. Für die Rückfahrt benötigen Sie übrigens keine extra Fahrkarte. Von der Fähre bis zu unserem Bungalow fahren Sie rund 10 Minuten mit dem Auto.

Der Preis für Hin- und Rückfahrt richtet sich nach der Länge des Kraftfahrzeugs und Anzahl der Insassen. Für einen normalen Pkw zahlen Sie aktuell einmalig 37 Euro am Fährhafen Den Helder (dienstags bis donnerstags gilt der Niedrigtarif in Höhe von 25 Euro). Die Überfahrten der Fähre erfolgen nach festem Fahrplan:

  •     Den Helder nach Texel: Stündlich zwischen 06:30 und 21:30 Fähre zur halben Stunde,
  •     Texel nach Den Helder: Stündlich zwischen 06:00 und 21:00 Fähre zur vollen Stunde.
  •     An Hauptreisetagen wird eine zusätzliche Fähre eingesetzt (dann halb stündlicher Intervall).

Vom 1. April bis einschließlich 30. September beginnt der Dienstplan der Fähre an Sonn- und Feiertagen um 07:00 Uhr ab Texel und um 07:30 Uhr ab Den Helder. Vom 1. Oktober bis einschließlich 31. März beginnt der Dienstplan der Fähre an Sonn- und Feiertagen erst um 08:00 Uhr ab Texel und um 08:30 Uhr ab Den Helder. Am Fährhafen in Den Helder stehen kostenlose Parkplätze für weitere Fahrzeuge zur Verfügung.

Ticket online kaufen (Online-Ticket bzw. E-Ticket)

Für Pkw, die kürzer als 6,50 Meter und nicht höher sind als 2,90 Meter, können Sie ein Online-Ticket kaufen, mit dem Sie nicht nur in der Hauptsaison viel Zeit und insbesondere Nerven sparen können:

  • Die Webseite der Fähre TESO aufrufen.
  • Oben links bei „Ticket kaufen“ auf das Autosymbol klicken.
  • Das amtliche Kennzeichen korrekt in das Pflichtfeld eintragen.
  • In der Auswahlbox die Fahrzeuglänge auswählen, etwa „2,51 – 6,50 Meter“
  • Validate automatically: Wenn Sie hier den Haken setzen, wird ihr Fahrzeug an den drei rechten (unbemannten) Schaltern anhand des amtlichen Kennzeichens erkannt. Der Schlagbaum zur Fähre öffnet automatisch, was aber nicht immer beim ersten Mal funktioniert (dann langsam vor- und zurück fahren)
  • In der Auswahlbox „Anzahl der Insassen“ können Sie die korrekte Anzahl angeben. Da maximal 9 Personen im Preis inbegriffen sind, spielt es eigentlich keine Rolle.
  • Auf den Button „Weiter“ klicken.
  • In der Auswahlbox „Kartentyp“ ist eine Hin- und Rückfahrt vorausgewählt. Fahren Sie regelmäßig nach Texel, können Sie auch eine 5er bzw. 15er-Karte lösen. Der Preis pro Fahrt reduziert sich dann um rund 35 bzw. 40 Prozent.
  • Wählen Sie eine Hinfahrt, können Sie in der Auswahlbox „Hinreise zum“ den Niedrigtarif wählen, der rund 30% günstiger ist. Achtung: dieser gilt nur, wenn Sie dienstags bis donnerstags übersetzen!
  • Klicken Sie auf „Weiter„.
  • Sie sehen jetzt nochmal das gebuchte Ticket und müssen nun Ihre persönlichen Daten eingeben und die Zahlungsmethode auswählen (MasterCard oder Visa).
  • Klicken Sie nun auf „Zahlung„.
  • Es erscheint ein Hinweis auf die Geschäftsbedingungen, den Sie, wenn alles in Ordnung ist, mit „Weiter“ bestätigen können.
  • In der folgenden Maske geben Sie die für den Zahlvorgang erforderlichen Daten ein (Karteninhaber, Kartennummer, Gültigkeit, Kartenprüfnummer), die Sie mit „Kaufen“ bestätigen.
  • Unter Umständen folgt nun eine Sicherheitsabfrage des Kreditkartenunternehmens, das von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ist.
  • Sobald die Zahlung erfolgt ist, erhalten Sie eine E-Mail, die weitere Informationen und das Ticket im Format PDF enthält. Sie können das Ticket aber auch direkt über einen Link auf der Webseite ausdrucken, der nach erfolgreicher Zahlung erscheint.
  • Das Ticket auf jeden Fall an den Falzmarken knicken, da es sonst nicht unter den Scanner passt.
  • Noch ein letzter Tipp: Haben sie den Ticketkauf nochmals von vorne begonnen, achten Sie darauf, dass der Warenkorb leer ist. Meistens haben Sie das Online-Ticket des ersten, nicht abgeschlossenen Kaufvorgangs noch im Warenkorb.

Mit dem ausgedruckten E-ticket oder einer Mehrfahrtenkarte können Sie an den Selbstbedienungsschaltern vorfahren (die drei rechten Schalter), was Zeit spart:

Fahrweg zur Fähre

Haben Sie die Funktion „Validate automatically“ (automatisch entwerten) aktiviert, sollte sich die Schranke von alleine öffnen, sobald das angegebene Kennzeichen erkannt wird. Ansonsten halten Sie das ausgedruckte e-ticket in die Scanneröffnung [1] oder eine Mehrfahrten-Scheckkarte vor das grüne RFID-Lesegerät [2]:

Ticket-Automat

Natürlich können Sie mit dem Online-Ticket auch die anderen Schalter anfahren. Weitere Informationen zu den regulären und zusätzlichen Abfahrten finden Sie auf www.teso.nl. Eine Videoanleitung finden Sie hier.

Tipps für die Überfahrt auf der Fähre

  • Ziehen Sie die Handbremse an und legen Sie den 1. Gang ein.
  • Stellen Sie die Alarmanlage ab.
  • Mit Kindern: Altes Brot schneiden und damit die Möwen füttern.
  • Wenn Sie mit dem Bus in Den Helder weiterfahren, benutzen Sie in der Regel den Ausgang auf der rechten Seite der Fähre. Sollte auch ausgeschildert sein.
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit